AirPods Pro 2

Nach fast drei Jahren stellt Apple jetzt die zweite Generation seiner AirPods Pro vor. Die Ohrstöpsel sehen den Vorgängern zum Verwechseln ähnlich, bieten aber doch einige neue Funktionen. So wurde das Mikrofon verbessert und die druckempfindlichen Stiele verfügen nun über eine berührungssensitive Scrollfunktion zur Anpassung der Lautstärke. Weiterhin verfügen sie neben dem verbesserten H2-Chip mit höherer Bandbreite und Bluetooth 5.3 Unterstützung auch über neue Audiotreiber und Verstärker, um die Klangqualität zu verbessern. Die Akkulaufzeit beträgt 6 Stunden für die Ohrhörer selbst und insgesamt 30 Stunden inkl. Aufladungen durch das Ladecase. Zu den drei bekannten wechselbaren Silikontips wird bei der neuen Version noch ein zusätzliches in der Größe XS mitgeliefert.

Das Ladecase verfügt auch über einige Neuerungen, insbesondere, um es nicht (mehr) zu verlieren. Zum einen besitzt es eine Schlaufe für ein Trageband, zum anderen verfügt das Case über einen Lautsprecher und den U1-Chip, um besser mithilfe der “Wo ist”-App gefunden zu werden. Das Ladecase kann neben Qi- und MagSafe-kompatiblen Ladegeräten ab sofort auch mit dem Ladegerät der Apple-Watch aufgeladen werden. Das Ladecase ist ebenso wie Ohrstöpsel nach IPX4 gegen Wasser und Schweiß geschützt.

Die einzelnen Betriebsmodi wurden ebenfalls verbessert. Personal Spatial Audio ermöglicht ein an die eigenen Ohren angepasstes Hörprofil zu erstellen und der neue adaptive Transparenzmodus soll bestimmte Geräusche wie Sirenen und Baustellenlärm minimieren können. Das Active Noise Cancelling soll jetzt doppelt so gut sein, wobei sich bei dieser Angabe natürlich die Frage nach der Bemessungsgrundlage stellt.

Auch bei diesem Produkt hat Apple die Preise in Euro angehoben. Im Vergleich zu den Vorgängern um 20 € auf 299 €. In der Vergangenheit fielen die Preise für AirPods bereits wenige Wochen nach Verkaufsstart, sodass die Hoffnung besteht hier in einigen Wochen vielleicht Preise um die 250 € im Handel sehen zu können.

Feature-Highlights

Produktlink

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.