.DS_Store auf Netzlaufwerken deaktivieren

In Ordnern werden vom Finder automatisch versteckte Dateien mit dem Namen .DS_Store angelegt, dies geschieht auch auf Netzlaufwerken. In diesen Dateien werden die Ansichtseinstellungen des Ordners gespeichert. Da macOS diese Dateien standardmäßig ausblendet ist dies kein großes Problem, wenn man allerdings auch mit anderen Betriebssystemen oder dem Terminal auf die Ordner zugreift kann dies nervig sein. Auch beim erstellen von Zip-Archiven oder bei spezieller Software (zum Beispiel Synchronisations-Software) kann es zu Problemen kommen. In diesen Fällen kann man die Erstellung der .DS_Store-Dateien auf Netzlaufwerken abschalten. Hierfür reicht der folgende Terminal-Befehl:
defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

Der folgende Befehl aktiviert die automatische Erstellung wieder:
defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores false

André Verfasst von:

technikbegeistert, beruflich Windows-/Linux-Admin, privat ein Apple-Fan. Auch interessiert an: American Football, Fotografie & Lego ;-)