Apple Watch Series 8 & SE 2

Apple Watch Series 8

Die neue Apple Watch Series 8 basiert zu großen Teilen auf der Series 7. Das Display und Gehäuse bleiben unverändert (41 bzw. 45 mm). Der Prozessor basiert weiterhin auf dem S7, welcher wiederum auf dem S6 basiert. Es wurden aber 2 neue Funktionen durch verbesserte bzw. neue Sensoren hinzugefügt.

So hat Apple, wie schon seit einiger Zeit vermutet, einen Temperatursensor in die Apple Watch Series 8 integriert. Genauer gesagt sogar zwei, einer misst dabei die Umgebungstemperatur und ein weiterer die Temperatur des Handgelenks. Da diese Messung der Körpertemperatur an dieser Stelle nicht besonders genau ist, werden auch keine genauen Werte angegeben. Die Messung soll in der Nacht genauer sein. Man erhält daher nur eine relative Temperaturkurve, aus der sich gewisse Schlüsse ziehen lassen. Apple nutzt diese Daten, um das Zyklus-Tracking zu verbessern und daraus Rückschlüsse auf den Eisprung und die fruchtbaren Tage zu berechnen.

Feature-Highlights

Ebenfalls neu ist die Erkennung von Autounfällen durch die Kombination bestehender sowie neuer Sensoren. Hierfür werden verbesserte Lage- und Beschleunigungssensoren genutzt, aber auch der bestehende Luftdrucksensor kann erkennen, ob ein Airbag ausgelöst wurde. Sofern ein Unfall erkannt wird, ruft die Uhr nach Ablauf eines Countdowns automatisch die Notrufzentrale an.

Weiterhin unterstützen die LTE-Versionen der Uhr nun auch internationales Roaming, dabei handelt es sich allerdings um eine Softwareanpassung, welche die Funktion auf allen Apple Watches ab der Series 5 freischaltet.

Eine weitere Softwareneuerung ist der Low-Power-Modus, welcher die Gangreserve-Funktion zum Stromsparen ablöst. Die Watch bleibt dabei nutzbarer, da nur noch einige Funktionen deaktiviert werden, wie beispielsweise die automatische Workout-Erkennung und das Always-on Display.

Mit der Vorstellung gab Apple auch bekannt, dass es keine spezielle Nike Edition der Uhr mehr geben wird, die bisher exklusiven Ziffernblättern werden in Zukunft auf allen Uhren zur Verfügung stehen. Die beiden Nike Armbänder “Sportarmband” und “Sport Loop” wird es weiterhin einzeln zu kaufen geben.

Die Aluminiumvariante ist in vier Farben erhältlich:

Die Edelstahlversion ist weiterhin in den bekannten Farben verfügbar:

Produktlinks

Aluminium

GPS

GPS & LTE

Edelstahl

GPS & LTE

Apple Watch SE

Die neue Apple Watch SE löst sowohl Ihren Vorgänger als auch die Series 3 ab und wird so zum neuen Einstiegsmodell.

Display und Gehäuse basieren auf den Series 4-6 (40 bzw. 44 mm). Das Display ist also etwas kleiner als bei der Series 8 und bietet keine Always-on Funktion. Allerdings verbaut Apple auch in diesem Modell den S8-Chip, welches eine langjährige Unterstützung für kommende watchOS-Versionen sicherstellt.

Feature-Highlights

Im Vergleich zur Series 8 muss man auch auf die folgenden Funktionen und Features verzichten:

  • Staubschutz nach IP6X
  • Schnellade-Funktion
  • U1-Chip
  • WLAN im 5 GHz Bereich
  • Unterstützung für die GPS-Alternative BeiDou
  • Blutsauerstoffmessung
  • EKG
  • Temperatursensor

Die neue Unfallerkennung hat die neue Apple Watch SE allerdings an Board.

Die Rückseite besteht neuerdings aus einem Kunststoff-Material in Gehäusefarbe.

Erhältlich ist die neue Apple Watch SE 2 in den folgenden Farben:

Produktlinks

GPS

GPS & LTE

Neue Armbänder

Wie immer wurden auch neue Armbänder und neue Farben und Designs bestehender Armbänder vorgestellt.

Eine Übersicht findet ihr auf Apples Webseite .

Letzte Aktualisierung am 26.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API