reMarkable – Änderungen am Abo-Modell

reMarkable hat relativ überraschend große Änderungen am eigenen Abo-Modell “Connect” angekündigt. Einige Funktionen setzen nun kein Abo mehr voraus und es gibt nur noch einen Tarif, welcher sogar deutlich günstiger geworden ist. Grundsätzlich sind alle Funktionen, welche direkt am Tablet zu Verfügung stehen, kostenlos und dies soll auch für zukünftige Funktionen gelten. Bezahlen muss man nur noch die erweiterten Cloud- und App-Funktionen und andere Zusatzleistungen.

Die folgenden Funktionen sind jetzt (wieder) ohne Abo verfügbar:

  • Google Drive, Dropbox, OneDrive Integration
  • Handschrift-Konvertierung
  • Screen Share
  • Senden via E-Mail

Die seltsame Cloud-Speicher-Regelung bleibt leider für nicht zahlende Nutzer bestehen. Es werden nur Notizbücher in der Cloud gespeichert, die innerhalb der letzten 50 Tage auf dem Tablet geöffnet wurden.

Wer sich für das neue Connect-Abo für 2,99 € pro Monat (vorher 4,99 € bzw. 7,99 €) entscheidet, erhält dafür die folgenden Funktionen und Vorteile:

  • Neukunden erhalten Connect das erste Jahr kostenfrei
  • Unbegrenzter Cloudspeicher
  • Der Garantiezeitraum wird auf 36 Monate verlängert (ohne 12 Monate)
  • Exklusive Angebote im reMarkable-Webshop
  • Zukünftig können Notizen in den Apps bearbeitet und um getippten Text ergänzen werden

Ein Rabatt bei jährlicher Zahlungsweise, der bei vielen Abo-Anbietern üblich ist, gibt es weiterhin nicht.

Für alle, die vor der Einführung des Abo-Modells bereits einen reMarkable-Account hatten, ändert sich nichts.

Produktlinks (Zubehör)

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API